Pages Navigation Menu

Kurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Wildnisreisen, Schulprojekte, Vogelwanderungen, Regionale Wildnisgruppe

Feuerlaufen

Feuerlaufen

Was ist Feuerlaufen?

Das Feuerlaufen ist eine sehr alte Tradition in vielen Kulturen auf fast allen Kontinenten der Erde. Diese Rituale oder Zeremonien stehen meist im Zusammenhang mit Heilung, werden als Einweihungsriten gebraucht oder dienen der Verehrung des Lebens.
Wie ein Magnet zieht das Feuerlaufen auch hier in Europa immer mehr Leute an. In unserer hoch entwickelten Zivilisation bedeutet „Heilung“ über Ängste und Glaubensmuster hinauszuwachsen und einzutreten in die Gegenwart einer, bisher vielleicht unentdeckten, unendlichen Kraft.

 

feuerlaufen

 

Wie weltweit Tausende …

… bereits Feuer gelaufen sind, hast auch Du jetzt die Möglichkeit Dein Leben zu transformieren. Feuerlaufen ist eine solche Möglichkeit.

 

feuerlaufen-3

 

Erlebe die Glut des Feuers!

Bis jetzt gibt es verschiedene Theorien und noch keine absolute Erklärungen, wie es möglich ist, über 800° C heiße Glut zu laufen. Aber, ist es nicht schön, dass es noch einige Geheimnisse in diesem Universum gibt?

 

Inhalt der Seminare:

feuerlaufen-1• Einführung und erste Vorbereitungen
• Vertrauensübungen
• Rituale im Tipi
• Singen, Trommeln und Rasseln
• Gemeinsames Abendessen
• Gemeinsames Aufbauen und Entzünden des Feuers
• Transformation der Ängste und Glaubensmuster
• Feuerlaufen und Feuertanzen
• Reflektion und Austausch des Erlebten
• Schlafen und Träumen
• Frühstück
• Abschlusszeremonie am Feuerplatz

 

Mitbringen:

  • Wetterfeste Kleider und Schuhe, falls vorhanden
  • Rasseln und Trommeln, etwas zum verbrennen (z.B. altes Kleidungsstück, Foto, Brief usw.) von welchem Du Dich verabschieden, trennen oder lösen möchtest und Schlafsack, Isomatte und eigenes Zelt zum Übernachten.

 

Du alleine bestimmst …

… ob Du über die Glut laufen willst. Es ist unwichtig ob Du laufen wirst oder nicht, wichtig ist, dass Du Dich bewusst entscheidest was Du willst.

 

Weitere Infos:

Feuerlaufen – Bilder
Feedbacks von TeilnehmerInnen

 

feuerlaufen-2

 

Termine:

30. März – 01. April 2018

Anreise 12:30 Uhr,
Abreise ca. 13:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Wildnisplatz „der Zinken“
beim Biohof Grützdorf,
Grützdorfer Weg,
14806 Bad Belzig

Kosten:

Erwachsene:
220.- Euro 

Jugendliche unter 18 j.:
110,- Euro

Übernachtung im eigenen Zelt, Verpflegung mit biologischer oder regionaler Kost inklusive. Übernachtung in Pension nahbei auf Anfrage möglich.

Wildnislehrer:

Beat Gerber

Über Beat Gerber:

Seit 20 Jahren leitet Beat inspirierende Seminare, welche Heilfasten, Feuerlaufen, Pfeile brechen, Stangen biegen, Brückenspringen, Meditationen und Räucherzeremonien mit einschliessen. Diese Rituale und Zeremonien sowie seine persönlichen Erfahrungen teilt er mit Offenheit und innerer Gelassenheit. Sein unermessliches Vertrauen in das Heilungspotenzial eines jeden Individuums ist eine seiner Qualitäten, welche hauptverantwortlich ist für das persönliche Wachstum, welches in seinen Seminaren sichtbar wird. Seine Art zu sein erlaubt es den Menschen sich selbst zu akzeptieren wie sie sind, in ihrer ganzen Verwundbarkeit und Unzulänglichkeit. Gleichzeitig unterstützt und inspiriert er Menschen, ihre Visionen zu leben und ein sebstbestimmtes, erfolgreiches, glückliches Leben zu führen. Mit seinem ruhigen und fokussierten Auftreten kreiert er einen sicheren und geborgenen Raum, welcher es einem weiten Kreis von Menschen ermöglicht, tief nach innen zu schauen: Jugendliche, Erwachsene, Frauen, Männer, Mütter, Väter, Geschäftsleute, TräumerInnen und spirituelle PraktikerInnen. Beat ist stolzer Vater und glücklicher Lebenspartner seiner Frau. Er lebt mit seiner Familie in Riehen bei Basel.