Pages Navigation Menu

Kurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Wildnisreisen, Schulprojekte, Vogelwanderungen, Regionale Wildnisgruppe

Evaluation Track & Sign

Evaluation Track & Sign

Die Cybertracker International Track & Sign Evaluierung wurde 1994 von Louis Liebenberg in Südafrika ins Leben gerufen.
Ursprünglich ging es darum, Buschleuten ihre Fähigkeit im Fährtenlesen zu zertifizieren und so ihre Chance auf einen Arbeitsplatz als „Tracker“ zu erhöhen. Das System setzte sich durch und wurde von FGASA (Field Guide Assosiation South Africa) sogar als offizieller Standard des Landes anerkannt.

2005 brachte Mark Elbroch es nach Nordamerika und 2011 entschlossen sich einige vom Team Wildniswissen sich prüfen zu lassen. So kam es 2012 zur ersten, durch Cybertracker International durchgeführten Track & Sign Evaluierung in Deutschland.

Zeitgleich begannen John Rhyder aus England, Rene Nauta aus Holland und José Galán aus Spanien, die Evaluierungen in ihre Heimatländer zu holen. Über die Jahre ist dadurch ein internationaler Standard für Fährtenleser entstanden, der sich kontinuierlich verbreitet.

Fährtenleser aus Spanien, England, Holland, Deutschland, den USA und Afrika kamen und kommen zusammen und erfahren, wie die gemeinsame Sprache des Fährtenlesens sie miteinander verbindet.

Nach 16 Prüfungen bei 6 verschiedenen Prüfern und in 5 verschiedenen Ländern ist es jetzt soweit: Joscha Grolms darf im Namen von Cybertracker International Track & Sign die ersten Evaluierungen in Deutschland durchführen!

John Rhyder, Rene Nauta und José Galán führen ebenfalls Evaluierungen durch, so dass wir jetzt vier europäische CyberTracker Evaluierer in vier verschiedenen Ländern haben.

 

Joscha Grolms

2003 begann Joscha sein Studium der europäischen Spuren und Zeichen. Dabei achtet er auf Säugetiere, Vögel, Reptilien, Amphibien und Wirbellose. Er leitet den Fährtenlehrgang bei der Wildnisschule Wildniswissen und ist er der einzige international anerkannte Spezialist für Spuren und Zeichen in Deutschland. 2018 wurde er erster deutscher Evaluierer für CyberTracker International. Auf der Suche nach Tierspuren bereist Joscha seit 2010 die verschiedensten Länder Europas. Er ist ein begeisterter Spurenleser, der sein Wissen seit 2005 hauptberuflich weitergibt.