Naturhandwerk Basis Wochenende

Mit Naturhandwerke sind die Handwerke gemeint, welche helfen, uns in der Wildnis
und der Natur (über)leben zu lassen, uns zu kleiden und unsere Ausrüstung
herzustellen. Dabei geht es um Kleidung und Ausrüstung, die nur aus ursprünglichen
Materialien von der Natur her kommt – ohne Plastik, Stoff oder Metall.

Dank diesem ersten uralten Wissen und handwerklichen Fähigkeiten konnten wir uns
seit jeher über lange Strecken hinweg fort bewegen.

An diesem Wochenende wird es einen umfassenden Ein- und Überblick über
ursprüngliche Kleidung und Ausrüstung im Jäger- und Sammlerstil für die
Jahreszeiten Frühling, Sommer und Herbst geben. Erfahrungsberichte aus
vorangegangenen Wildnis Experience Projekten runden diese Demonstration ab.

Wir werden erkennen wie ein kleines Objekt viele wertvolle Geschenke enthält und
man daraus nützliche Gebrauchsgegenstände wie Nadel, Ahle, Pfeilspitze,
Angelharken, Behälter, Schnur etc. herstellen kann.

Wir erlernen die Grundtechniken zum Wildleder nähen, welches sich sowohl als
Material als auch von der Technik des Nähens her, von jedem anderen Näh-Material
und bezüglich der Näh-Technik unterscheidet.

Es ist ein Kurs, der dazu geschaffen wurde, seinen Teilnehmern einen ersten Einblick und eine Idee in Hinblick auf den Bereich Naturhandwerk mit all seinen Kursen und den besonderen Lehrgängen: „Steinzeit Ausrüstung“ und „Wildlederkleidung“ sowie dem „Steinzeit Projekt“ zu geben.

Es ist ein Kurs, der dazu geschaffen wurde, den Teilnehmenden einen ersten
Einblick und eine Idee in Hinblick auf den Bereich des Naturhandwerk zu geben.

Er ist für Fortgeschrittene und Anfänger gleichermaßen geeignet. Herzlich Willkommen!

Themen u. a. sind:

  • Überblick und Demo über ursprüngliche Kleidung und Ausrüstung im Jäger-
    und Sammler Stil für die heutige Zeit
  • Erlebnisberichte vorangegangener Wildnis Experience Projekte
  • Herstellen von steinzeitlichem Handwerkszeug wie z. B.: Ahle, Nadel,
    Angelhaken, Sehne, ggf. Messer, Nähmaterial, Knöpfe, Messerscheide
  • Herstellen einer Wildledertasche/Beutel
  • Überblick über Rohhaut, Wildleder, Fell u.a.
  • Rohhaut-Bearbeitung
  • Wildleder-Bearbeitung
  • Knochen-Bearbeitung
  • Technik und Grundstiche zum Wildleder- und Rohhaut nähen

Klara-Marie Schulke

Intensive mehrmonatige Ausbildung an der Living Wild Wilderness School und im Immersion (Steinzeit Projekt) USA. Inhaberin des deutschen Jagdscheins, geprüfte Fährtenleserin (Cybertracker International, Track & Sign Level III), Zertifizierte Wilderness Guide, USA und geprüfte Field Guide (Field Guide Association of Southern Africa).

Sie war mehrere Male für Zeiträume bis zu einem Jahr in der Wildnis unterwegs und nahm unter anderem an einer Andenüberquerung zu Pferde teil.

Gründerin und Leiterin von WegWeiser Wildnis. Initiatorin, Organisatorin und Leiterin der ‚Wildnispädagogik & Naturhandwerk‘-Lehrgänge in Deutschland. Gastdozentin an verschiedenen Wildnisschulen und Einrichtungen in Deutschland und Europa.

Sie liebt es, Sachen aus der Natur mit dem Zutun ihres Geistes und dem Schaffen ihrer Hände zu etwas Neuem, Funktionstüchtigen und Schönen werden zu lassen!

Mitzubringen sind:

  • wetterfeste Kleidung
  • Schreibzeug
  • ein Messer mit feststehender Klinge
  • wer hat einen Schleifstein
  • Schlafsack, Isomatte, Zelt
  • Essgeschirr