Pflanzenkommunikation – Pflanzenweisheit

Vertiefungskurs Wildpflanzenkunde II

 

„Jede Pflanze zeigt mir auf ihre Art und Weise, wie Leben sein kann. Oft findet sich darin eine spannende oder tröstliche Erkenntnis. Je mehr wir das Leben verstehen, desto besser fühlen wir uns. (Svenja Zuther (2020))

Pflanzen sind nicht nur unsere langjährigen Begleiter auf dieser Erde und versorgen uns mit Atemluft, Nahrung, Medizin und Baumaterialien, sie sind auch schon länger hier als wir.

Sie wissen einiges darüber, was es heißt, lebendig zu sein. Sie sind wertfreie Zuhörer und wir können vieles von ihnen lernen, wenn wir mit ihnen ins Gespräch gehen. 

In diesem Kurs kannst Du Dich auf Entdeckungsreise begeben, auf eine Reise zu der Welt der Pflanzenweisheiten, zu den hilfreichen Botschaften des grünen Volkes. 

Du wirst auf tiefere Art und Weise mit den wild wachsenden Pflanzen in Kontakt kommen und herausfinden, wie die stillen Wesen Dir ihre Geschichte erzählen.

Übungen der Pflanzenkommunikation lassen Dich mit der lebendigen Mitwelt in Resonanz gehen, Du wirst den Pflanzen lauschen und mit ihnen ins Gespräch gehen können.

Dafür werden wir unseren Alltagsgeist zur Ruhe bringen und all unsere Sinne öffnen.

Du wirst deiner ganz persönlichen Helferpflanze begegnen und sie um Rat in Bezug auf bestimmte Lebensfragen bitten können.

Anhand von Liedern, Poesie und kreativen Methoden, werden wir Wertschätzung und Dank an die Pflanzenwelt zurück schenken.

Inhalte des Kurses sind:

  • Begegnungen mit Pflanzenwesen

  • persönliche Helferpflanze kennen lernen

  • Pflanzenkommunikation

  • Visionsgang in der Natur zu einer Lebensfrage

  • Imaginationsreise zum innewohnenden Pflanzenwissen

  • Pflanzenlieder, Gedichte, Bilder, Kreatives

Isabel Knauf

 

…ist Heilpraktikerin für Frauen, Pflanzenkundlerin, Wildnispädagogin und naturverbundene Prozess-, Lebens- und Trauerbegleiterin 

Isabel ist in eigener Praxis (Naturheilpraxis WildeWeide) in Berlin tätig und leitet dort u.a.
Frauenheilkreise. In der Wildnisschule Hoher Fläming leitet sie Pflanzenkurse und
Übergangsritualwochenenden für Frauen. Sie übersetzt außerdem für internationale und indigene
LehrerInnen, die in der Wildnisschule zu Gast sind und liebt es Lieder und Medizin aus der Natur zu ernten. Sie ist Mutter eines Sohnes.

Co-Leitung:   Maria Moch

Heilpraktikerin, Natur- und Kräuterpädagogin, Sängerin (www.mariamoch.de),
Mutter von drei Kindern