Pages Navigation Menu

Kurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Wildnisreisen, Schulprojekte, Vogelwanderungen, Regionale Wildnisgruppe

Klub der Fährtenleser

Klub der Fährtenleser

Liebe Fährtenleser und Interessierte
an der Kunst des Spurenlesens,

„Spurenlesen ist wie tanzen!“

 

trackingclub

 

Die Wildnisschule Hoher Fläming lädt Euch einmal im Monat zum gemeinsamen Fährtenlesen ein. Wir treffen uns um zu lernen, uns auszutauschen und gemeinsam zu „tracken“, denn wer alleine Spuren ließt hat bekanntlich immer recht.

 

Es sind keine besonderen Vorkenntnisse nötig. Neugierig was die Spuren im Wald für Geschichten erzählen? Dann kommt zum „Klub der Fährtenleser“.

Spuren Lesen ist eine Philosophie(nach Duden: Wissenschaft von der Erkenntnis des Sinns des Lebens, der Welt und der Stellung des Menschen in der Welt).
Spuren sind Vergangenheit.

Spuren führen in die Gegenwart.
Spuren in die Zukunft können nur gedacht werden.
Eine Spur hat immer einen Anfang und ein Ende.
Wer fremde Spuren sucht und lesen kann, hat es leichter, seine eigene Spur zu finden und zu lesen.
Die eigene Spur ist sein Leben. Sie scheint oftmals von der Zeit verwaschen und verweht. Aber der geübte Fährtenleser ahnt sie und sorgt dafür, daß sie wieder sichtbar wird, bevor sie ganz ausgelöscht wird.
Beim Zurückverfolgen seiner Spur findet er viele Erkenntnisse über seine Existenz. Seine Spur führt nach innen – zum Verständnis seiner selbst. Auf der Sinnsuche beginnt er, seine Spur in die Zukunft zu bedenken und bewußter anzulegen. Er sieht auch das Ende – das endgültige – seiner Spur.

Er versucht, eine Spur anzulegen und zu hinterlassen, die andere Spurenleser finden sollen und sie in Wertschätzung fortführen möchten.

Und deshalb, ihr Spurenleser, übt ihr hier und jetzt das Lesen, damit ihr auch Eure eigenen Spuren erkennt.

(Dieter Wankmüller, 7.3.2015)

 

Ich freue mich auf Euch, Paul

 

Termine:

Juli, August und September findet kein Trackingklub statt, ansonsten …

Jeden 1. Samstag des Monats

Bei Fragen bitte 0151/111 40 858 (Paul) oder 0151/10573061 (Michael) anrufen. 

Veranstaltungsort:

Treffpunkt ist der „Wilde Esel“ (einfach entlang der großen Scheune hinterm Parkplatz).

Beginn:

Sommerzeit um 14:00 Uhr.

Winterzeit um 13:00 Uhr.

Kosten:

Spende erwünscht!

Fährtenleser:

Paul Wernicke, Greg Sommer, Michael Grueter, Jens Dietterich,  Lukas Wiegmann